Dokumentation: Inhalte einpflegen

Inhalte einpflegen mit Siteleaf

Siteleaf ist ein CMS für Jekyll. Man kann es kostenlos für öffentliche Repositories bei Github nutzen (mit dem Developer plan).

siteleaf.png

  1. Stolpersteine
    Stolpersteine einpflegen geht ganz einfach, man muss nur eine Datei in der Collection ‘Liste’ erstellen. Man kann noch zusätzliche Attribute setzen, wie z.B. audio mit einer Audiodatei oder images (ein yaml-Array), wo man die Bilder einfügt.
    Stolpersteine werden in dem Feld steine eingetragen (2D yaml-Array). Hierzu muss man nur die zehn Felder für jeden Stolperstein gemäß dem Layout eintragen.

  2. Aktionen
    Für Stolperstein-Aktionen eine neue Datei mit dem Datum (Monat-) als Namen erstellen. Das einzige Attribut, das hier nötig ist, ist `date` mit den passenden Daten.

  3. Impressum und andere Seiten
    diese Seiten sind in der Collection ‘Pages’ zu finden.

  4. Blog-/News-Beiträge
    Diese werden in der Collection ‘Posts’ gesammelt.
    Hinweis: Posts werden nur gelistet wenn dies so konfiguriert ist.


Inhalte einpflegen mit dem Texteditor oder über Github

Man muss generell das Gleiche wie bei Siteleaf beachten, nur greift man anders auf die Dateien zu:

Eine Bsp.-Datei für einen Stolperstein sieht so aus:

---
title: Siegfried Gumbel
date: 2009-01-01 00:00:00 Z
layout: item
address: Gartenstraße 50
steine:
- - HIER WOHNTE
  - DR. SIEGFRIED
  - GUMBEL
  - ''
  - JG. 1874
  - VERHAFTET 1942
  - DACHAU
  - ERMORDET 27.1.1942
  - ''
  - ''
images:
- "/uploads/gumbel-siegfried-1925.jpg"
audio: /audio/gartenstrasse-50.mp3
x: 49.14461
y: 9.225599999999986
---

Der 1874 als Sohn eines Bankiers geborene Siegfried Gumbel machte am Heilbronner
Karlsgymnasium Abitur und studierte Jura in Tübingen. 1901 ließ er sich in
Heilbronn als Rechtsanwalt nieder und leitete ab 1923 die Anwaltskanzlei Dr.
Gumbel, Koch und Dr. Scheuer.
...

Andere Editor-Programme für Jekyll

Es gibt andere Möglichkeiten als Siteleaf oder dem Github-Texteditor.

Zum Beispiel den webbasierten Editor Prose (auf prose.io), mit dem es aber nicht so einfach ist Collections zu verwalten und das Yaml-front matter zu bearbeiten.

Für Mobilgeräte gibt es die wunderbare App MrHyde, die aber auch grundsätzlich dazu da ist, Blogposts für Jekyll zu schreiben, aber auch sonst verwendet werden kann. Der Vorteil ist, dass die Anwendung mit Github, Gitlab und Bitbucket funktioniert und sogar eine Preview-Funktion hat.


Stolperstein Layout

bsp.svg

Die Stolpersteine folgen einem strengen Layout. Es stehen zehn Zeilen für den Text zur Verfügung.
Falls bei einem Stolperstein das Layout nicht ganz damit übereinstimmt, können die Felder hochrutschen.
Zeilen:

Nächstes: Daten Import/Export